Wissenschaftliche Hintergründe

 

Seit 2000 hat die japanische Regierung umfangreiche Forschungsgelder zur Verfügung gestellt, um die direkte Wirkung der Natur auf den Menschen zu erforschen. In dem 2018 erschienen Buch "Shinrin Yoku - Heilsames Waldbaden" erläutert der japanische Professor Yoshifumi Miyazaki ausführlich die wissenschaftlichen Untersuchungen.

 

Direkt messbare Auswirkungen von Natur auf den menschlichen Organismus:

  • Verbesserung der Immunabwehr durch eine nachweislich steigende Anzahl von natürlichen Killerzellen, die Tumore und Infektionen bekämpfen
  • Erhöhung der Aktivität des Parasympathikus, jenes Teiles des Vegetativen Nervensystems, der die Entspannung im Körper steuert
  • Verringerung der Aktivität des Sympathikus, jenes Teiles des Vegetativen Nervensystems, welcher bei Stress stark aktiv ist
  • Senkung des Blutdrucks nach nur 15 Minuten
  • Senkung des Blutdrucks nach einem Tag Waldtherapie, die bis zu 5 Tage anhält
  • Verringerung der Pulsfrequenz
  • Verringerung der Konzentration des Stresshormons Cortisol

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tanzursprung