Vegetatives Nervensystem

Das vegetative (auch autonomes oder viszerales ) Nervensystem steuert alle wichtigen Vitalfunktionen im menschlichen Körper, wie Verdauung, Atmung, Stoffwechsel oder Drüsenfunktionen. Es setzt sich aus zwei Teilen zusammen, dem sympathischen und dem parasympathischen System. Dem Sympathikus kommt die Aufgabe zu, aktivierende Bewegungen zu veranlassen, der Parasympathikus hingegen steht für Entspannung und Regeneration.

 

Im Tanz werden diese Systeme positiv stimuliert und ihr Zusammenspiel harmonisiert.

 

 

Quelle Informationen über das Vegetative Nervensystem:

Ofenstein, Christopher: Lehrbuch Heilpraktiker für Psychotherapie.  Elsevier GmbH, 2016, 3. Auflage. S. 307

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tanzursprung