Dreaming HKiT® ist eine facettenreiche Körper-und Bewusstseinsarbeit, die die Erinnerung daran weckt, wie Mensch und Natur einst ursprünglich miteinander verbunden waren. Es ist inspiriert von der ca. 100.00 Jahre alten Kultur der Aborigines, die darauf basiert, dass Mensch, Tier, Pflanze und Land gleichberechtigte Partner sind und eine untrennbare Gemeinschaft bilden.

Entwickelt wurde Dreaming für Menschen, die sich entwurzelt fühlen und an keinem Ort zuhause. Dreaming verbindet aber auch mit der eigenen, in jedem schlummernden, Wildnatur und ist geeignet für Menschen, die sich wieder neu an ihre Instinkte anbinden wollen. Dreaming bedeutet aber auch, in wirkliche Berührung zu kommen, mit allen Sinnen, Händen und Füßen Natur zu begreifen, zu tasten, riechen, schmecken, fühlen – von kleinen Strukturen (Rinden, Blätter, Moose, Steine, Sand,  Erde, ..) bis hin zu dem ganz großen System „Superorganismus Wald“.

Für ein Dreaming verbringen wir den Tag in der Natur, wetterfeste Kleidung, die schmutzig werden darf, ist günstig. Etwas Proviant und Getränke, evtl. auch eine Decke, in einem Rucksack. Das ist wichtig, da wir auch Körperarbeit im Gehen machen, dass die Arme frei schwingen können und der Körper nicht einseitig durch eine Umhängetasche belastet wird.

Mehr Infos für Unternehmen

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tanzursprung